Der Boden macht´s! Mutti´s Einfacher Erdbeerboden.

16. Mai 2013



Meine lieben Leser.

Sobald es die ersten deutschen Erdbeeren zu kaufen gibt, schlagen meine Mutter und ich gerne zu und holen uns welche beim Erdbeer-und-Spargel-Stand unseres Vertrauens. Die aus Spanien sind so dermaßen gespritzt, dass ich davon sofort allergische Reaktionen bekomme, also muss ich immer warten, bis ich deutsche bekomme. Und was macht man dann typischerweise? Natürlich! Einen Tortenboden mit Erdbeeren. Und genau um diesen Tortenboden geht es heute, denn nur der richtige Boden mach einen Erdbeerkuchen zu einer richtig leckeren Sache.

Dieses Rezept ist von meiner Mutter und es gelingt immer und ist super lecker - nicht nur mit Erdbeeren!

Ihr braucht folgende Zutaten:

(Das habe ich mal geschrieben... So in der Grundschule. xD)
Schlagt zuerst die Eier schaumig...
Und gebt dann nach und nach die anderen Zutaten hinzu.
Sprüht eine Tortenbodenform ein...
...und gebt den Teig hinein. Bei 180 °C backt ihr ihn ca. 15 - 20 Minuten. Er sollte fest, aber nicht dunkel sein.
Stürzt ihn, solange er noch warm ist.
Schmelzt etwas weiße Schokolade und bestreicht den Boden damit (als Durchweichschutz!).
Wascht die Erdbeeren gut und putzt sie. Alle weichen Stellen herausschneiden (schnelle Schimmelgefahr!).
Jetzt nur noch den Boden belegen...
Tortenguss nach Packungsanleitung kochen und vorsichtig über die Erdbeeren gießen.
...Jetzt nur noch abkühlen lassen...
...und später mit ein bisschen Vanillesahne genießen.
Jeder kennt ihn, jeder liebt ihn!

Denkt daran, dieser Kuchen schimmelt extrem schnell - auch im Kühlschrank. Mehr als 2 Tage würde ich ihn nicht aufheben.

Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

Kommentare :

  1. Toller Blog ! ♥ Würde mich freuen wenn du mich auf meinen Blogs besuchen würdest!

    Koch und Back Blog:
    www.Little-Sweet-World.blogspot.de

    Fitness Blog :

    www.youare--whatyoueat.blogspot.de

    Lg Laura :*

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Fruchtboden, I love you! Nicht nur Erdbeerboden, auch Brombeere, Himbeere, Waldfrüchte...es ist eine Leidenschaft. Nur die mit Pfirsich aus der Dose, die ich aus irgendwelchen Gründen immer und immer wieder auf Kaffeetischen dieses Landes finden...brrrr, furchtbar. Ich mach meinen Erdbeerboden immer mit einer dünnen Puddingschicht als Tropfschutz. Aber die Schokivariante klingt auch gut, ich find weiße Schoki toll.

    Ich kann die Erdbeerzeit nicht mehr erwarten. Grade letzte Woche welche aus Spanien gekauft, weil ich dachte: na, im Obstsalat merkt man das ja nicht so. Und was war? Nach einem Tag alles verschimmelt.

    AntwortenLöschen
  3. Ehrlich gesagt, habe ich den fertigen Boden immer gekauft und dann Pudding und Erdbeeren draufgetan. Ich werd den Boden nun mal selbst machen und sage dir dann auch gerne wie er mir gelungen ist und natürlich wie er meiner Familie geschmeckt hat ;)
    Danke fürs Rezept.

    viele liebe Grüße Iwi

    P.S. ich habe dich auf meinem Blog getaggt, wenn du magst, kannst du ja gern mal reinschauen und mitmachen :D
    http://makeupsister.blogspot.de/2013/05/ich-wurde-getaggt.html

    AntwortenLöschen
  4. Sieht richtig toll und lecker aus :D Ich liebe Erdbeerkuchen!!! :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Erdbeerkuchen - Deiner sieht toll aus!!

    AntwortenLöschen
  6. Désolée je ne parle pas allemand mais j'aime la pâtisserie allemande !!!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Danke vielmals für das schöne Rezept! ein kleiner Tip ist, die Erdbeeren vorher 15 Minunten in Essigwasser zu lassen. dann abspülen und so schimmeln sie nicht so schnell!
    Einen wunderschönen Tag wünsche ich dir !!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs