Challah - oder Hefezopf - oder Osterzopf - oder wie auch immer man es bezeichnen mag.

31. März 2013


Meine lieben Leser! 

Ich wünsche euch frohe Ostern und eine ruhige und erholsame Zeit. :-)
 Und da Ostern nunmal die Zeit für einen Osterzopf ist gibt´s den heute wahlweise mit oder ohne Pflaumenmus.

Ihr braucht (für 2 kleine Laibe oder einen größeren):

500 g Mehl 
1/2 Würfel Hefe
1 Pr. Salz
50 g Zucker
1 Ei
75 ml Pflanzenöl
ca. 200 - 300 ml Wasser 
etwas Orangenschale

etwas Milch zum Bestreichen und wahlweise Mohn oder Mandelblättchen
 

Stellt einen Teig her, indem ihr das Mehl, den Zucker, die Prise Salz und die Orangenschale in eine Schüssel gebt. Gebt die Hefe in eine kleine Schale und gebt etwas lauwarmes Wasser und eine Prise Zucker hinzu und lasst die Hefe ein paar Minuten in Ruhe. Danach vermengt ihr die Hefeflüssigkeit mit dem Öl und dem restlichen Wasser und knetet es entweder mit der Hand oder mit dem Knethaken in der Kitchenaid. Lasst den Teig dann 1 Stunde an einem warmen Ort gehen, bis er sich mindestens verdoppelt hat.

Für den ohne Füllung: 3 Teile Teig abnehmen und einen Zopf felchten.
Für den mit Füllung: 3 Teigteile ausrollen und etwas Pflaumenmus darauf verteilen.
Danach den Teig mit etwas Milch einstreichen und umklappen. Danach ganz normal flechten.
Jetzt nurnoch mit etwas Milch bestreichen und evt. Mohn oder Mandelblättchen darüberstreuen.
Sie sehen hübsch aus, oder? ;-)
Nach ca. 30 Minuten (50 - 60 Min. für den großen) bei 180 °C sind die Zöpfe durchgebacken.
Leider ist der Mus etwas ausgelaufen, aber es war nicht soo schlimm.
 Locker, leicht & luftig ist alles bereit für´s Osterfrühstück.

So, ich werde mich jetzt an den Frühstückstisch begeben und nachher noch zu einem Osterfeuer fahren, das mein Schwager ausrichtet. Mal sehen, wie sehr ich nachher nach Feuer & Rauch rieche. ;-)

Kommentare :

  1. Bring den ja mit nachher... der sieht soooo lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina,

    da komm ich doch gleich mal beim Frühstück vorbei soooooooo lecker sieht das aus!!!!!!
    Wenn du Lust hast auf ein Giveaway schau doch mal vorbei.

    LG von Frau Bunt kocht.

    P.S: Mir gefällt deine Seite sehr gut. Da spürt man Persönlichkeit

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie lecker das aussieht :)
    Da bekomme ich gleich Hunger!
    Meine Mama hat sich auch an einem zopf versucht, aber der ist leider ein wenig trocken geworden.

    Liebste Grüße,
    Madeline :*

    www.madelines-statement.de

    AntwortenLöschen
  4. Boahhhh sieht der Zopf gut aus, da könnt ich gleich reinbeissen :-)

    LG Marina

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs