Montag, 11. Februar 2013

Little Birthdaycake: Käseküchlein mit Kirschhaube


Meine lieben Leser!

Meine liebe Kollegin Mi. hatte letztens Geburtstag und ich wollte ihr einen kleinen Geburtstagskuchen backen. Ich entschied mich für eine Käsekuchenvariation, die schnell geht und sehr lecker ist.

Ihr braucht (für eine 20er Form):
(für eine 26er Form doppelt das Rezept einfach)

1 x diesen Mürbeteig, statt Vollkornmehl nehmt ihr aber gemahlene Mandeln

Füllung:

250 gr. Quark (egal ob 40 % oder Magerstufe, kommt auf euren Geschmack an)
3 EL Zucker
1/2 P. Vanillepudding
etwas Vanille
2 Eier
etwas unbehandelte Zitronenschale

1/2 Glas Kirschen
das andere 1/2 P. Vanillepudding

Stellt einen Mürbeteig nach obigem Rezept her. Legt ihn für 1/2 Stunde in den Kühlschrank, rollt ihn dann auf Formgröße aus legt ihn in die Springform. Mehlt die Form vorher etwas aus.

Verschlagt die Zutaten für die Füllung und füllt sie in die Form.
Backt den Minikäsekuchen bei 180 °C ca. 50 - 60 Minuten. Sollte er zu dunkel werden, deckt ihn mit ein bisschen Alufolie ab.

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, könnt ihr die Kirschen mit dem Puddingpulver aufkochen und darüber verteilen.

Lasst den Kuchen mit den Kirschen dann ein bisschen abkühlen und fest werden und dann könnt ihr ihn noch ein bisschen verzieren...



Für die Happy-Birthday-Fähnchen habe ich einfach Geschenkpapier in Streifen geschnitten, dann Fähnchen daraus gemacht, auf eine Schnur gereit und beschriftet. Noch zwei Schaschlikspieße an beiden Seiten knoten und fertig ist euer "Happ-Birthday-Sign".

  Sieht hübsch aus, oder? Und geschmeckt hat er auch super.


Viel Spaß beim Nachbacken!


Kommentare :

  1. Ich liebe Käsekuchen, vor allem wenn das böse Wort Rosine nicht im Rezept vorkommt :)

    Liebe Grüße Michéle

    AntwortenLöschen
  2. schaut super aus! und ist sicher gar nicht so schwer nachzubacken :))
    Ist noch was über???
    lg Manu
    http://norba215.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Wow, schaut der Kuchen lecker aus! So eine und backbegeisterte Kollegin hätte ich auch gerne ;-) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann sagen, der sah nicht nur lecker aus, der Kuchen war supi, eine große Freude zu meinem Geburtstag und die backbegeisterte Kollegin wird sehr geschätzt, nicht nur wegen der Backkünste :-D

      LG Tratschi

      Löschen
  4. Das sieht wieder sehr lecker aus! *hmm*

    Ich habe dich in meinem Blog getaggt, vielleicht hast Du ja Lust mitzumachen?
    rubinsweg.blogspot.de

    Liebe Grüße und eine schöne Woche! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Christina! Ich hab am Wochenende den Kuchen nachgebacken...der war sooo lecker!!! Ich hab heute darüber bei mir berichtet und dich verlinkt, ich hoffe das ist ok???? lg

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...


BLOG DESIGN BY BLOG ME BEAUTIFUL