Ein Kuchen zum Eindruck schinden: Zebrakäsekuchen

18. Februar 2013


Meine lieben Leser.

Ihr habt diesen Kuchen bestimmt schonmal gesehen und wisst, wie einfach er herzustellen ist. Aber: Jeder, der backtechnisch nicht so versiert ist wie ihr und ich, tja, für den ist das hier ein Kunstwerk. ;-) Ich muss zugeben, dass ich auch erstmal stark überlegen musste, wie man denn so ein Muster hinbekommt. Aber hier ist des Rätsels Lösung.

Ihr braucht für einen Kuchen in einer 26er Springform:

Für den Mürbeteig:

200 gr. Mehl
50 gr. gemahlene Mandeln
100 gr. Butter/Biskin
2 EL Vanillezucker
1 Ei
1 Eierschale mit Wasser

Für die Füllung:

750 gr. Quark (Mischung aus 40 % und Magerquark)
7 - 10 El Vanillezucker
4 Eier
2 EL Milch 
1 P. Vanillepuddingpulver 
1 P. Schokoladenpuddingpulver oder 100 gr. Schokolade, geschmolzen

Stellt einen Mürbeteig her und wenn er fest genug ist bzw. kühl genug ist, rollt ihn auf Springformgröße aus.
Seht zu, dass keine Risse oder Löcher im Boden sind.
Vermengt dann alle Zutaten für die Füllung, bis auf die Puddingpulver.
Mengt dann in die erste Hälfte des Teigs das Vanillepuddingpulver und in die andere Hälfte das Schokoladenpuddingpulver oder die geschmolzene Schokolade (das werde ich das nächste Mal machen...).
Fangt nun in der Mitte der Form mit einem großen Klecks weißem Teig an.
Setzt in die Mitte des weißen Klecks einen dunklen usw. Macht das so lange, bis eurer Teig alle ist.
Nur nicht verzagen - immer weiter schichten...
Irgendwann ist euer Teig dann leer und eure Form voll. Jetzt geht´s ab in den Ofen bei 180 °C für ca. 65 Minuten.
Euer "Baby" sieht dann so aus. Und duftet herrlich...
Und wenn ihr ihn dann aufschneidet....
...seht ihr dieses wunderschöne Muster.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare :

  1. Oha der sieht SO lecker aus :O

    AntwortenLöschen
  2. Ok liebe Christina, jetzt kann ich einfach nicht anders! Du hast zwei tolle (diesen und letzten den mit den Kirschen) Käsekuchenrezepte gezeigt, von denen ich einen unbedingt nachbacken muss!!! (hab Käsekuchen zwar noch nie gemacht, aber ich bin motiviert). Zuerst war ich mir ja sicher, dass ich den mit den Kirschen machen werde, aber der mit Schoko wird vielleicht doch gewinnen.... :-) Ich lasse es dich wissen, wie er geworden ist! Deine Rezepte sind wirklich immer top!! lg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    der Kuchen sieht richtig gut aus! Ich liebe Käsekuchen! Nach der Fastenzeit werde ich ihn garantiert nachbacken!

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. liebe Christina, bei dem Mürbteig fehlt noch die Butter, oder? Schaut sehr lecker aus und wird gleich gebacken (mit Butter). hmmmmm!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh - Tut mir leid! Ich habe es gerade ergänzt. :-) Danke für den Hinweis!

      Löschen
  5. LECKER! Schaut wiedermal genial aus! schau doch mal bei mir vorbei

    http://cg-en-vogue.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Also eigentlich bin ich ja wegen des sfm-Posts auf deinen Blog gestoßen, aber als ich gesehen habe, dass du ganz viele 'süße' Rezepte vorstellst musste ich einfach noch ein bisschen weiterstöbern.
    Momentan will ich nämlich am liebsten jeden Tag backen und da ich nicht wirklich mit Talent gesegnet bin, bin ich immer wieder um jeden Tipp dankbar :D
    Auf Käsekuchen hab ich seit längerem mal wieder Lust und mit Schokolade ( :D) wird es gleich noch perfekter. Aber vielleicht könnte man anstatt des abwechselnden Schichtens einfach den Schokoladenteig draufgießen und dann mit einem dünnen länglichen Gegenstand einfach verühren? Ich kann mir jedenfalls vorstellen, dass das klappt. Vielleicht wird ich es beim nächsten Backen ausprobieren können :)
    Tolle Inspirationen die du lieferst.

    -xx, Carina

    AntwortenLöschen
  7. hallooo!! kann ich die Mandeln auch weglassen und dazu mehr Mehl hinzufügen oder gibt es eine andere alternative ??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aileen! Das kannst du natürlich tun. Aber meistens habe ich mir bei der Zusammenstellung der Zutaten ja geschmacklich was gedacht. 😉 Probier es doch einfach mal aus.

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs