Plätzchenzeit: Süße-Sahne-Plätzchen

3. Dezember 2012


Liebe Leser!

Hier mal ein Rezept, in dem kein Zucker enthalten ist - jedenfalls nicht im Teig...

 Außerdem erfahrt ihr, mit was mein Job zu tun hat. Denn diese Plätzchen sind u. a. für meine Kollegen. ;-)

Ihr braucht:

375 gr. Margarine
1 Prise Salz
250 ml Sahne
500 gr. Mehl

außerdem:

3 - 4 Eigelb
1 Pk. Hagelzucker

1. Stellt aus den Zutaten einen Knetteig her (dieser hier fühlt sich durch die Sahne toll an - wie Hefeteig) und stellt ihn 2 Stunden (oder über Nacht) kalt.


2. Rollt den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1/2 cm dick aus.

3. Nun ist eurer Fantasie keine Grenze mehr gesetzt. Stecht den Teig aus, schneidet ihn in Rauten, Kreise. Alles was ihr wollt ist erlaubt (macht die Form nur nicht zu klein, denn sonst sitzt ihr ewig daran).


4. Streicht die einzelnen Teigrohlinge mit Eigelb ein und dippt sie mit der Eierseite in den Hagelzucker.



5. Legt sie auf ein Blech und backt die Plätzchen bei 200 °C ca. 12 Minuten.



Viel Spaß beim Nachbacken!


Kommentare :

  1. Diese Plätzchen mag ich ja auch sehr gern! Einfach lecker! Die hatte ich schon ganz aus meinem Gedächtnis verdrängt- danke für die Erinnerung!

    AntwortenLöschen
  2. Wie? Was? Kein Zucker im Teig?? Schmecken die denn trotzdem schön süß? (Bin doch ein Zucker-Junky) Vielleicht werde ich die direkt mal am Wochenende testen..

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Mal `ne doofe Frage: 2x Mehl? Einmal 375gr und dann 500gr?
    Das erden aber viele Kekse ;-)
    Liebste Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry!
      Margarine, nicht 2 x Mehl. An dem Tag habe ich eindeutig zu viele Rezepte aufgeschrieben... :-(

      Löschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs