Zweierlei Spritzgebackenes/Spritzgebäck

20. Dezember 2012


Meine lieben Leser.

Diese Plätzchen sind zugegeben nicht meine Lieblingsplätzchen - aber hey, es muss auch Grundrezepte auf meinem Blog geben, nicht wahr? Meine Mutter liebt Spritzgebackenes sehr und  daher habe ich heute das Rezept nach dem wir unser Spritzgebäck backen (Nr. 1) und ein leckeres Rezept von der Mutter einer Kollegin (Nr. 2). Beide sind sehr gut und haben nur eine leicht andere Zusammensetzung.


 Spritzgebäck ist einfach herzustellen und ihr benötigt dafür einen Fleischwolf. Wir nehmen immer den asbachuralten meiner Oma dafür; ja, den mit am Tisch festschrauben und so - es gibt keinen besseren. Der Fleischwolf hat in seiner gesamten Lebensspanne noch kein Fleisch gesehen.


Und hier gibt es gleich Rezeptkarten für zwei leckere Varianten. Einfach Rechtsklick darauf und "Grafik speichern unter..." klicken zum Herunterladen.



Beide Varianten haben ihre Vorteile - entscheidet einfach selbst, welche euch besser schmeckt. 


Und auch hier wollte ich gerne noch ein nostalgisches Foto aus dem Originalpost von 2012 unterbringen. Und was ist da besser als ein Foto, bei dem meine Mutter (links) und ich (rechts) in Teamarbeit diese leckeren Plätzchen herstellen?


Lasst es euch schmecken und habt Spaß beim Plätzchenbacken!

Kommentare :

  1. Bei dem ersten Bild bekomme ich direkt das Bedürfnis auch Teig zu kneten und zu backen :D :D

    AntwortenLöschen
  2. Spritzgebäck ist einfach oooooberlecker! Das geht immer! :)

    AntwortenLöschen
  3. Juhu endlich ein Spritzgebäck-Rezept! Habe lange nach einem gesucht :)
    Hast du auch Bilder von dem fertigen Gebäck? :)

    AntwortenLöschen
  4. hmmm sieht lecker aus ♡

    Lieben Gruß

    Sarah
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs