Kuchenklassiker: Russischer Zupfkuchen

30. Dezember 2012


Liebe Leser!

Ich liebe ihn. Russischen Zupfkuchen. Ich könnte ihn ständig essen und backen, denn er schmeckt sooo gut.
Daher habe ich heute das Rezept für euch.

Für den Teig braucht ihr: 

250 g Mehl
175 g Butter
100 g Zucker
25 g Kakao
1 Ei
1/2 P. Backpulver

Vermischt die trockenen Zutaten.

Spannt Backpapier in die Form (26 o. 28 cm Durchmesser).

Nun die flüssigen Zutaten hinzufügen und vermengen.

Drückt 3/4 des Teigs gleichmäßig in die Form.

Für die Füllung braucht ihr: 

125 g Butter
100 g Zucker
3 Eier, getrennt
1 El Vanille
1/2 Pk. Vanillepudding
1/2 Zitrone
500 g Magerquark


Vermengt alle Zutaten, bis auf das Eiweiß.

Eiweiß separat mit einer Prise Salz aufschlagen - Umdreh-Test machen.

Hebt das Eiweiß vorsichtig unter die Masse.

Die Füllung nun vorsichtig in die Fom füllen.

Und nun ist eure Kreativität gefragt - es müssen nicht immer die klassischen Zupfen sein. ;-)


Ich liebe dieses Muster...
Backt den Kuchen bei 180°C ca. 50 Minuten.

Ich habe ihn ein bisschen zu dunkel werden lassen und zu spät abgedeckt - aber er schmeckte trotzdem sehr gut. ;-)


Viel Spaß mit dem Rezept & euch einen schönen Sonntag!


Kommentare :

  1. Ich liebe Russischen Zupfkuchen ;)

    AntwortenLöschen
  2. jap,da kann ich mich meiky nur anschließen :-) ich kam noch nie auf die idee den kuchen oben drauf zu verzieren,lach. aber ich mach immer noch ein glas kirschen mit rein,das macht ihn noch saftiger

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs