Everything dies

20. Oktober 2012

Liebe Leser!

Everything dies - Alles stirbt. 
Genau so kommt man sich vor, wenn man jetzt im Garten steht und sich mal umsieht.

Ich habe heute ein paar Fotos für euch von den letzten schönen Tagen in und um unseren Garten.


Ergiebige Cranberry-Ernte. 1 ganze Frucht!

Geschmeckt hat sie jedenfalls. :-)

Diese Sonnenblume ist über 1,75 m hoch gewesen...

Apfelernte - leider nicht gerade üppig...

Der Oregano gibt auch langsam auf.

Die Zitronenmelisse kommt nochmal...

Aber der Thymian kleidet sich auch langsam in Herbstfarben.

Habt ihr schonmal so vorwitzigen Rosmarin gesehen?

Farbenprächtige Petersilie.

Minze, weit verzweigt.

Nur der Salbei erstrahlt noch in seiner vollen Pracht.

Die letzten Trauben...


Weinlaub.





Erinnert ihr euch noch an den roter Mantel-Post? So sieht´s jetzt aus...



Kommentare :

  1. Hallo erst mal! Da wuchert ja einiges im Garten. Bei mir läuft nicht mehr viel. Ok, Salbei is auch noch da. Was machst du denn damit so?

    AntwortenLöschen
  2. Es fängt an langsam etwas trostloser auszusehen, da stimme ich Dir zu. Aber ich finde, dass im Moment noch der Zauber der sich verfärbenden Blätter vorherrscht. Erst wenn die sich ganz von den Bäumen verabschiedet haben beginnt es richtig "tot" auszusehen in den Gärten.
    Bei uns sieht's auch schon langsam kahl aus...

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs