Healthy Lunch Projekt

21. August 2012

Liebe Leser!

Es ist draußen wieder über 30 °C, der Kreislauf macht doof, aber okay. Bald soll es ja ein bisschen "kühler" werden.

Heute daher nur einen kurzen Post; und zwar geht es um mein Mittagessen. :-)

Das Healthy Lunch Projekt habe ich ins Leben gerufen, weil ich es satt hatte im Büro immer nur Brot, Süßigkeiten oder irgendwas Fastfood-mäßiges zu essen.
Daher bereite ich ab und zu (je wie es die Zeit zulässt) Abends Salate (mit Getreide etc.) zu, die ich den nächsten Mittag essen kann. 
Ich finde, man fühlt sich besser, leichter, einfach nicht so niedergeschlagen nach dem Mittagessen und kann auch die paar Stunden danach noch konzentriert sein.

Gestern Abend hatte ich mir folgenden Salat zubereitet:


Links befindet sich der Buchweizen. Den kann man in jedem gut sortieren Supermarkt kaufen.




 Der wird einfach ca. 15 - 20 Minuten in Gemüsebrühe gekocht. Fertig.


Daneben ist angebratene Paprika, Champions und Zucchini aus dem eigenen Garten. Etwas Balsamicoessig dran, fertig.


Desweiteren befindet sich eine Tomate und 1/2 Mozzarella darin.






Das Grünzeug das ihr oben seht, ist frisch aus der Erde gezupfter Rucola.




Als Dressing (kleines grünes Behältnis) hatte ich Naturjoghurt, Parmesanhobel, Salz & Pfeffer.





Habt ihr auch Lust auf ein leckeres Mittagessen?




Kommentare :

  1. Woher hast du das grüne behältnis? Bin schon lange auf der suche um dressing sicher mitzunehmen.
    Danke :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind für mich wie ein besonders schönes Dessert, also:

♥ Danke für jedes liebe Wort ♥

PS: Negative anonyme Kommentare werden kommentarlos gelöscht.

Made With Love By The Dutch Lady Designs